Mit dem Sequenzer malen

Keine Kommentare

Der Argentinier Santiago Luini, oder auch Zantho, funktioniert die Musik-Software Ableton kurzerhand als Pixelkunst Werkzeug um. Heraus kamen stilechte Retro-Game-Grafiken:

Gefunden über nerdcore

So richtig neu ist die kreative Zweckentfremdung von Software übrigens nicht:

Büchertempel

Keine Kommentare

Diese Seite verdeutlicht sehr schön, dass für viele Dinge ein Buch wohl immer die eleganteste aller Publikationsformen bleiben wird: