Eine andere Art Bücher zu lesen

Keine Kommentare

Ich denke nicht, dass durch den Ansatz Textrythmen und Themezusammenhänge informationsgrafisch zu inszenieren der Zugang zu “schwerer” Literatur wesentlich erleichtert werden kann. Aber ein Versuch könnte es Wert sein, auch wenn das wohl nicht das Hauptziel dieses Projektes ist:

Gefunden über Information is Beautiful

Sag Deine Meinung